Westcoast 3./4. Woche: Broome – Darwin

In Broome haben wir uns das Markenzeichen der Stadt, einen Kamelritt am Strand bei Sonnenuntergang nicht entgehen lassen.

Ausserdem hab ich meine neuen Freunde von der Roads and Traffic Authority Hotline mehrmals taeglich angerufen, da jeder von denen mir unterschiedliche Sachen gesagt hat… so kam es dann auch, dass ich als wir Broome am 29.4. verlassen haben immer noch keine neue Rego hatte. Die konnte ich erst eine Woche spaeter in Kathereine, NT endlich bekommen.

Von Broome aus mussten wir leider dem Great Northern Highway ins Landesinnere folgen und sind erst nahe Kununurra wieder ans Meer gekommen. Die Strassen in den noerdlich vom highway gelegenen Kimberleys, wie z.B. die abenteureliche Gibb River Road, sind leider nur mit 4 wheel drives zu befahren, fuer meinen Kombi also nicht geeignet…

Nach Kununurra haben wir noch einen kurzen Stopp am Lake Argyle gemacht, dem groessten vom Menschen geschaffenen See Australiens. Im benachbarten Lake Kununurra konnten wir 2 Suesswasserkrokodile beobachten!

Dann gings ueber die Grenze ins Northern Territory, nach ca. 2,5 Monaten in Western Australia erstmals wieder ein neuer Staat und auch eine Zeitzonengrenze. An unserer ersten Rest Area im NT konnten wir nachts einen Waldbrand sehen, der uns aber gluecklicher Weise nicht zu nahe gekommen ist.

In Kathreine sind wir auf den Sturt Highway, die Strasse durch, die durch die Mitte Australiens von Adelaide ueber Alice Springs nach Darwin fuehrt getroffen. Nach einem kurzen Abstecher zum Nitmiluk National Park, einem etwas laengeren Telefonat mit meinen Freunden von der Hotline und der Nachricht, dass mein neuer Rego-Aufkleber fuers Auto nun endlich losgeschickt wird, gings weiter nach norden zu den Pussycat Flats, einer Pferderennbahn mit angrenzendem Campground auf dem wir uebernachtet haben.

Die Eigentuemer der Pussycat Flats haben uns empfohlen, den Kakadu Park auszulassen, da man dort vom Auto aus nichts zu sehen bekaeme, und anstatt dessen zu den Douglas Hot Springs und zum Lichfield National Park zu fahren. Da wir in4 Tagen in Darwin sein mussten haben wir uns fuer diese Variante entschlossen und sind am naechsten Morgen zunaechst zu den Douglas Hot Springs gefahren.

Dort gibt es direkt nebeneinander heisse Quellen und einen kuehlen Fluss, umrahmt von Regenwald – paradiesisch gut zum Entspannen! Am Abend gings weiter in den Lichfield National Park. Dort waren wir am naechsten Tag in verschiedenen Rockpools mit Stromschnellen und Wasserfaellen beim Baden. Ein weiteres Wasserwunderland!

Urspruenglich wollten wir erst am Freitag nach Darwin fahren, aber da die fuer Donnerstag vorgesehenen Attraktionen im Lichfield Park eher weniger attraktiv waren, sind wir spontan direkt nach Darwin gefahren.

8 Responses to “Westcoast 3./4. Woche: Broome – Darwin”

  1. albert Says:

    Hallo Benni,

    die Fotos rocken! Mein Favorit ist definitiv das fünfte Bild. Viel Spaß mit der neuen Rego!

    Albert.

  2. michael Says:

    Bild 10!! Oder doch 9…?

  3. Jonathan Says:

    16 finde ich auch stark.

  4. michael Says:

    …16 rockt aber nicht so!?

  5. benni Says:

    Bild 16 rockt in der originalversion deutlich mehr, in der komprimierten kann man nur noch das Southern Cross so richtig erkennen… aber dass ist ja auch das wichtigste Sternbild hier! quasi das Gegenstueck zu Polarstern und kleinem Wagen bei uns.
    Auf Bild 17 ist uebrigens auch ein Sternbild zu sehen… wer erkennts??

    Die meisten von den Bildern auf denen Kamele zu sehen sind hab ich nicht selbst gemacht, war ja gerade auf dem Kamel 😉 hatte aber das Glueck, dass ich einen vom Kamel-Team erwischt hab, der mit meiner Kamera umgehen konnte und auch was von guten Fotos versteht 🙂

    Bild 5 hab ich aber selbst gemacht – vom Kamel aus. Gar nicht so einfach, wenn man staendig hin und her und hoch und runter wackelt 😉

  6. gabi Says:

    Bei Bild 17 tippe ich auf Orion. Dein Sternenhimmel sieht ungefähr so aus wie die Zeichnung im „Größten Bilderbuch der Welt“. Außerdem sieht man dieses Sternbild bei uns im Winter, daher in Australien wohl im Sommer.

    Liebe Grüße
    Gabi

  7. benni Says:

    tadaa! wir haben eine Gewinnerin!
    wobei die Zeichnung ja eigentlich als Schummeln gewertet werden muesste… 😉

  8. michael Says:

    Es war schön gestern mit dir zu ‚Skypen‘, Benni (wenn auch etwas pixelig…).
    Was sind das für Bäume auf Bild 18??

Leave a Reply