Westcoast 1. Woche: Perth – Exmouth

Nun bin ich schon seit einer Woche mit meinen neuen Travelmates Noora, Fenja und Patrick auf dem Weg Richtung Darwin.

Von Perth gings am Dienstag zunaechst zur Pinnacles Desert, einer kleinen Sandwueste, in der jede menge Sandstein-Saeulen stehen, von denen keiner so recht weiss, wie sie entstanden sind. Der erste Tag war recht regnerisch und die erste Nacht wurde die beschissenste, die ich bisher hier hatte… Sturm, Regen und ein mittelmaessiger Rastplatz. Ein toller Anfang fuer einen Roadtrip, besonders fuer meine Travelmates, die alle noch nicht auf einem Roadtrip waren 😉

Der naechste Tag wurde dann etwas besser, und abends konnten wir im trockenen auf einem kleinen Campingplatz uebernachten. Ueber Monkey Mia, wo wir die morgendliche Delfinfuetterung gesehen haben, gings weiter nach Coral Bay, dort kann man direkt vom Strand aus zum Ningaloo Reef schwimmen und beim Schnorcheln die Unterwasserwelt erkunden.

Die letzte Nacht haben wir dann auf der Bullara Station, einer Rinderfarm, verbracht, bevor wir heute nach Exmouth gekommen sind. Hier machen wir jetzt ein paar Tage Pause und erkunden den Ningaloo Reef Marine Park, bevor es am Mittwoch noch mal nach Coral Bay und dann am Donnerstag weiter Richtung Norden geht.

______

Update 28.4.:

Nun gibts mal wieder ein paar wild gemischte Fotos…

Auf dem Weg nach Exmouth hab ich die 10.000km erreicht! Inzwischen sind wir allerdings schon wieder deutlich weiter, bei ca. 12.500km….

2 Responses to “Westcoast 1. Woche: Perth – Exmouth”

  1. Pablo Says:

    Immer noch keine Fotos?? Ich schau immer wieder hier vorbei, aber es tut sich nichts… Vielleicht sogar Unterwasser-Fotos vom Reef?

    Lass dir von Noora bisschen Finnisch zeigen, evtl für August! Von wo kommt sie?

    Servus, und gute Fahrt weiterhin!
    Pablo

  2. benni Says:

    Hatte keinen Internetzugang. Falls es klappt, kommen spaeter ein paar neue Fotos!
    Noora kommt aus dem norden, irgendwo 200km noerdlich vom Arctic Circle. Momentan ist eher sie gezwungen, etwas deutsch zu lernen… 😉
    viele Gruesse aus Broome!

Leave a Reply