Adelaide

Nach einer Nacht am Badesee gings weiter nach Adelaide. Auf dem Weg haben wir das deutsche Dorf Hahndorf in den Adelaide Hills besucht, das war allerdings nichts wirklich besonderes. Es gab ein paar Bäckereien, deutsches Essen (Brezn fuer 4,50…) und deutsches Bier, mehr aber auch nicht.

In Adeaide haben wir auf einem Campingplatz uebernachtet, zur Abwechslung mal wieder ganz angenehm. Die Stadt ist ganz nett, aber nichts besonderes. Durch die vielen Festivals, die zur Zeit da sind wurde es etwas interessanter, ansonsten scheint da nicht so viel los zu sein.

2 Responses to “Adelaide”

  1. albert Says:

    Das ist jetzt also der berühmte Haarschnitt? Sieht ja genauso aus wie davor 😉

  2. benni Says:

    Die Haare waren davor schon deutlich laenger und sind seitdem auch wieder gewachsen, aber im prinzip ists das selbe nur kuerzer 😉
    Der naechste Haarschnitt kommt wahrscheinlich bald…

Leave a Reply