Prepaid Handys in Australien

Heute frueh hab ich mich mal wieder mit den Australischen Handyanbietern rumaergern muessen. Die haben hier die schlechte Angewohnheit, dass dein Prepaid Guthaben nach einer bestimmten Zeit verfaellt, wenn man nicht wieder neu auflaedt.

Die Verfuegbarkeitsdauer von dem Guthaben haengt immer davon ab, wie viel man aufgeladen hat. Wenn man also, so wie ich, nicht so wahnsinnig viel telefoniert, lauft das immer darauf hinaus, dass man das Guthaben wieder aufladen muss, nur damit das alte Guthaben, was eigentlich auch noch ausreichen wuerde, verfaellt.

Ausserdem haben die hier oft Angebote, bei denen man fuer z.b. 30$ Auflaedt, und dann 300$ Guthaben bekommt. Allerdings kann man dann bestimmte Teile des Guthabens nur fuer bestimmte Zwecke nutzen und zahlt ausserdem ziemlich hohe Telefongebuehren, so dass man am Ende keine Ahnung hat, wie das Preis-Leistungs Verhaeltnis insgesamt eigentlich ist. Pure Abzocke.

Ich hab mir jetzt einen Plan ausgesucht, bei dem man zwar kein Bonusguthaben usw. bekommt, aber dafuer zahl ich auch nur 10 cent fuers telefonieren und sms verschicken und hab dann hoffentlich mal halbwegs den Ueberblick. Das Guthaben verfaellt allerdings auch nach 30 Tagen…

Da wuensch ich mir doch so einfache Anbieter wie in Deutschland her.

2 Responses to “Prepaid Handys in Australien”

  1. gabi Says:

    Das Problem lässt sich doch ganz einfach lösen, Benni. Ruf uns doch ab und zu mal an!

  2. benni Says:

    stimmt, da koennte ich mein ganzes Guthaben in ein paar Minuten verbrauchen 😉

Leave a Reply